Lombok

//Lombok

Lombok

1. Warum nach Lombok reisen: Natur pur und unberührte Strände
2. Was im Gepäck nicht fehlen darf
3. Wie man hinkommt
4. Wann ist die beste Zeit zu reisen
5. Wo Lifestyle-Fans übernachten
6. Was es zu unternehmen gibt

islands-lombok_mount_-rinjani

©Galyna Andrushko

 

1. Warum nach Lombok reisen: Natur pur und unberührte Strände

Lombok ist eine Insel östlich von Bali und weniger bekannt als ihre Nachbarinsel. Auf Lombok gibt es noch viele unberührte Orte, während Bali zahlreiche Besucher jedes Jahr lockt. Das führt dazu, dass Lombok im direkten Vergleich zu Bali überwältigend ruhig wirkt. Dazu kommt der Umstand, dass auf Lombok das Spielen von Musik in Bars und Clubs nur bis zur Dämmerung erlaubt ist. Wenn Sie also nach ein Inselparadies suchen, das fernab der überbevölkerten Strände liegt und die ungestörte Nachtruhe hochhält, ist Lombok genau der richtige Ort.

bali_lombok_beach

©Rebecca Schmitt

Die Schönheit der Insel ist mit ihren endlosen Stränden und mystischen Vulkanen ihrer Schwesterinsel Bali ähnlich. Es gibt wunderbare Plätze, um die bunten Sonnenaufgänge und –Untergänge zu genießen, was insbesondere für Verliebte im Honeymoon in einzigartiger Erinnerung bleiben mag.

Wer gerne wandert, kann den zweithöchsten Vulkan Indonesiens Mount Rinjani besteigen, der als heiliger Ort für die lokalen Einwohner Ba und Sasak gilt. Für diese magische Wanderung sollten Sie zwei bis sechs Tage einplanen. Vermutlich sind drei bis vier Tage optimal, um genug Zeit zu haben den Gipfel zu erklimmen, im Kratersee zu fischen und einen der beeindruckensten Sonnenaufgänge auf dem Gipfel zu erleben. Diese Wanderung ist eine Erfahrung in Südostasien, die sicherlich körperlich anstrengend ist, aber auch unvergesslich bleibt. Insbesondere das letzte Stück Weg ist anstrengend, da man bei jedem Schritt in den Vulkansand einsinkt. Sie sollten sich also körperlich fit fühlen für dieses Abenteuer.

 

2.Was im Gepäck nicht fehlen darf

Eine Kamera mit Reserve-Batterie und Memory Card, Insektenschutz, eine Reiseapotheke und ärztliche Verschreibungen, Badekleidung, Tauch- und Schnorchelausrüstung, ein Paar Flipflops, robuste Schuhe für Ausflüge, Ausgehschuhe für abends, einige T-Shirts, Shorts, Oberteile, Kleider; ein langärmliges Oberteil, das sich mit allem kombinieren lässt, eine Bank- und Kreditkarte (am besten die Bank vorab über den Auslandsaufenthalt informieren und die Karte freischalten lassen). Denken Sie daran Ihre Reiseunterlagen und einen internationalen Führerschein mitzunehmen, falls Sie ein Motorrad oder Auto mieten wollen.

 

3. Wie man hinkommt

Nach Lombok gibt es internationale Direktflüge von Singapur, Perth, Kuala Lumpur und Johor Bahru in Malaysia aus. Falls Sie über Bali anreisen, gibt es einen 30 minütigen Flug von Garuda Indonesia. Eine gute Alternative dazu ist das Schnellboot oder die Fähre. Die Anreise zu den Orten Sengigi oder Teluk Kodek auf Lombok dauert bis zu zwei Stunden. Hier ein paar Namen von lokalen Schnellbootanbietern: Blue Water Express, Marina Srikandi, Scoot, Semaya, Gili Gili, Gili Cat, Eka Jaya, Island Getaway.

 

4. Wann ist die beste Zeit zu reisen

Das Wetter auf Bali und Lombok ähnelt sich sehr, obwohl es auf Lombok tendenziell weniger regnet. Die heißen und schwülen Monate sind Oktober bis März, während die Regenzeit zwischen Dezember und Februar liegt. Dann regnet es jeden Tag. Von Juni bis August kühlt es etwas ab und eine leichte Brise liegt in der Luft. Die Luftfeuchtigkeit ist vor allem in der Regenzeit sehr hoch. In der Trockenzeit, die regional als „Sommer“ gilt, ist es durch die Lage auf der südlichen Halbkugel etwas kühler und angenehmer. Die beste Zeit für einen Besuch ist daher in der Trockenzeit von April bis Oktober.

 

5. Wo Lifestyle-Fans übernachten

Es gibt tatsächlich einige sehr schöne Resorts auf Lombok, insbesondere für einen idyllischen Inselausflug oder romantische Flitterwochen z.B. am Sengigi Beach im südöstlichen Lombok. Falls Sie eine Tagestour auf die Gili Inseln vorhaben, können Sie Ihr Hotel im Osten von Lombok wählen. Damit sind Sie nur eine Stunde Fahrzeit mit dem Boot von den Gilis entfernt. Es bietet sich das Oberoi oder The Lombok Lodge an. Wir können auf Lombok folgende Resorts empfehlen:

 

The Oberoi
The Lombok Lodge
7 Secrets Resort & Wellness Retreat
Katamaran Resort
Hotel Tugu Lombok (Sengigi Beach)
Jeve Klui Resort (Sengigi Beach)

 

6. Was es zu unternehmen gibt

 

Am Strand relaxen: Liegen Sie entspannt an einem der abgeschiedenen Strände Lomboks und genießen Sie den weichen weißen Sand. Der bekannteste Strand ist Tanjung Aas und Kuta Beach im Süden von Lombok. Wer Zeit hat, kann auch auf die Gili Inseln segeln und dort die Strände erkunden.

islands_lombok_bikini

©Alena Ozerova

Lombok Scuba-Tauchen: Die Gili Inseln sind der ultimative Ort zum Tauchen und Schnorcheln. Die Inseln sind mit klarem türkisblauen Wasser und einer reichen Unterwasserwelt gesegnet. Natürlich sind auch entsprechend viele Tauchshops und –Schulen zu finden. Die bekanntesten sind: Dream different, Makaira nigricans, Trawangan Dive, Manta Dive, Blue Coral und Dive state. Das Angebot richtet sich an Anfänger bis zum Profi.
Mount Rinjani besteigen: Der Rinjani ist der zweithöchste Vulkan Indonesiens und neben Mount Bromo eines der beliebtesten Bergziele für Indonesien-Reisende. Seine Schönheit begründet das leicht. Auf der Höhe von 2700 Metern ist die Aussicht über die wunderschönen Kraterseen bereits sehr beeindruckend. Zu einem umfassenden Lombok-Urlaub gehört diese Erfahrung auf jeden Fall dazu. Es gibt viele Bergführer, die Sie auf dieser Wanderung begleiten können.

islands_lombok_mount_rinjani02

©maxontravel

Das Bau Nyale Festival besuchen: Das Bau Nyale Festival in Kuta ist eines der bekanntesten Feste auf Lombok. Mitte Februar ist es dann Tradition Seewürmer zu fangen. Dieser Brauch führt auf eine Legende zurück, die von einer Prinzessin handelt, die sich selbst im Ozean ertränkt hat, um der bevorstehenden Ehe mit einem ungeliebten Mann zu entfliehen. Dies schien ihr eine gute Lösung, um den Unfrieden zwischen ihren Familien und Königreichen zu vermeiden. Der Sage nach verwandelte sich der Körper der Prinzessin in Seewürmer. Die Einheimischen (Sasak) erinnern daran jedes Jahr, da die Prinzessin versprochen hat, ihr Volk nie im Stich zu lassen.

[instagram-feed]

By | 2017-11-09T10:17:39+01:00 November 8th, 2017|Insel|Kommentare deaktiviert für Lombok

About the Author:

...